Herzlich Willkommen ! 

 

Schulhaus Hang     Bahnhofstr.10     3125 Toffen     031/819.19.56

   Schulhaus Matte    Kanalweg 14       3125 Toffen     031/812.15.60        

Termine

Feed
23.12.2017
-
07.01.2018
Winterferien
03.02.2018
-
11.02.2018
Sportferien


Swiss Unihockey Games

 

Wir sind mit dem Car nach Biel gefahren. Wir spielten gegen jede Mannschaft zweimal. Insgesamt spielten wir gegen drei Mannschaften. Wir haben einen Match verloren, einen unentschieden gespielt und  viermal gewonnen. Wir waren so gut, dass wir im Mai an die Schweizermeisterschaft gehen können. Es war mega cool.

(Cédric, 3. Klasse)

 

Vor dem Unihockeyturnier haben wir Drittklässler zweimal mit Herr Schneider und den Viertklässlern trainiert. Am Turnier waren die Jungs der 3. und 4. Klasse dann zusammen in einem Team. Das Unihockeyturnier war sehr cool und ich habe viel dazu gelernt. Ich habe einen Einblick erhalten, wie es an einem richtigen  Unihockeymatch zu und her geht. Unser Coach war Remo, er hat uns gut begleitet. An diesem Tag habe ich 8 Assists gemacht. Wir haben nur einmal verloren, einmal unentschieden gespielt und die restlichen Spiele alle gewonnen. Das bedeutet, dass wir im Mai 2018 an die Schweizermeisterschaft in Zofingen fahren dürfen. Darauf freue ich mich schon jetzt.

(Loris, 3. Klasse)

 

Am Samstag 18.11.2017 fanden die Swiss Unihockey Games statt. Wir fuhren um 07:00 Uhr mit dem Car nach Biel. In unserem Team spielten: Lari, Len, Loris, Andrea, Levin, Dominik und Robin. Unser Trainer hiess Remo. Wir erzielten viele gute Resultate. Wir haben das Turnier gewonnen und dürfen Bern an der Schweizermeisterschaft vertreten. Das Turnier hat uns sehr viel Spass gemacht.

(Robin, 3. Klasse)

 

Am Samstag 18. November nahmen 4 Teams aus Toffen mit insgesamt 30 Schüler/innen der 3.-6. Klassen an den Swiss Unihockey Games in Biel teil. Sie wurden von den Betreuern unterstützt und von  den Fans angefeuert. Nach einer gemütlichen Fahrt mit dem farbigen Car sind alle sicher in Biel angekommen. Den Start ins Turnier haben alle Teams erfolgreich bestritten indem sie das erste Spiel gewinnen konnten. Die Mädchen der 3./4. Klasse haben in den 4 Vorrundenspielen 14 Tor geschossen und nur eines erhalten. Somit war der Einzug ins Finale gesichert, welchen auch die Jungs der 3./4. Klasse erfolgreich meisterten. Zu diesem Erfolg gratulierte unter anderem der Schulleiter, welcher viele Fotos von den Sportler/innen schoss. Die Mädchen der 3./4. Klasse hatten Glück, viel Spass, einen guten Tag und einen tollen Trainer. Zudem haben sie sich für die Finalspiele im nächsten Mai in Zofingen qualifiziert.

(Maria, 4.Klasse)


Hangstart in der Schule Toffen

Am Montag 16.10.2017 fing die Schule nach den Herbstferien für viele Schüler wieder an. Aber ganz besonders für die Schüler vom Hang Schulhaus in Toffen.

An diesem Tag war nämlich Hangstart.Hangstart heisst an diesem Tag macht man etwas anderes als Schule. Dieses Mal war es eine Schnitzeljagd. Jeder  Schüler ging auf den Pausenplatz und wurde aufgerufen und in eine Gruppe         eingeteilt. Die Gruppenleiter und die Lehrer gaben den Schülern die Karte auf dem das Ziel eingezeichnet war, die Gruppenleiter waren 9. Klässler. Es waren ca. 10 Gruppen. Die Regeln für diese Schnitzeljagd waren ziemlich simpel: Nicht schummeln, und alle der Gruppe mussten auf dem Selfie sein.

Jedes Mal, wenn man es geschafft hat den Ort zu finden, bekam man ein neues Bild, und dann ging es wieder von vorne los. Die Bilder waren rund um Toffen gemacht worden, z.B. beim Bären oder beim Coop. Viele Selfies waren schwer zu machen, weil etwa 10 Schüler in einer Gruppe waren.  

Am Schluss durfte man noch Essen holen (Wienerli, Brot und Gemüsesuppe, dazu gab es Sirup).

Um 11:50 hielt Herr Reber, der Schuleiter, eine fünfminütige Rede und gab allen   Informationen auf den Heimweg. 11:55 durften alle Schüler Nachhause gehen.

Lars & Levin, 7. Klasse



Die 3. - 9. Klasse erlebte eine Reise quer durch Toffen, da waren auch Selfies im Spiel.

Am 13. Oktober 2017 um 9 Uhr morgens starteten die 3. - 9. Klasse in den Morgen. Als erstes erklärte uns Herr Bieli die Regeln und teilte uns in die Gruppen ein. Es gab 10 bis 12 Gruppen. Man musste mit einer Karte geführt an einen Ort gehen und mit diesem Ort ein Selfie machen mit der ganzen Gruppe. Wenn man ein Selfie gemacht hat, kam man zurück und zeigte das Selfie und holte sich den neuen Posten.

Die Gruppen waren auf die 3. - 9. Klasse verteilt. Wir rannten quer durch Toffen und knipsten Selfies. Am Mittag gab es dann Wienerli und Suppe, dazu konnte man noch Sirup trinken. Alle Schüler verteilten sich auf dem Pausenplatz und schlürften Suppe.

Nach dem Essen ging es weiter. Alle Kinder rannten in der Kälte durch Toffen und knipsten weitere Selfies. Jede Gruppe erlebte ihr eigenes Erlebnis sowie z.B. die Gruppe von Nastassia sah eine Krähe, die aufgehängt ist an einem Pfosten. Und die Gruppe von Marco suchte 10 min. nach einem Posten usw. Dann war es schon fast halb 12, und alle rannten noch schnell um ein letztes Selfies zu knipsen. Um halb 12 versammelten sich alle auf dem Pausenplatz. Dann hielt Herr Reber noch eine kurze Rede. Es war dann auch schon 12 Uhr und wir durften Nachhause gehen.

Der Grund für die Veranstaltung war das Näherbringen der Kinder und der gemeinsame Start nach den Ferien zurück in der Schule.

Zoé & Alina, 7. Klasse

Schnitzeljagd kreuz und quer durch Toffen

Am Montag, den 16.Oktober nach den Herbstferien, gab es im Schulhaus Hang eine Schnitzeljagd quer durch Toffen. Um 09:00 Uhr trafen sich alle auf dem Pausenplatz Hang, sie bekamen alle die Einführung und wurden in 10 Gruppen eingeteilt mit 10 Personen. Die Gruppen gingen los mit einem Foto, das in Toffen fotografiert wurde, Karte und einem Handy bewaffnet. Auf dem Foto war ein Ort in Toffen, den sie auf der Karte suchen mussten. Wenn sie diesen Ort hatten, machten sie dort ein Selfie mit allen drauf. Mit dem Hintergrund, das auf dem Bild gezeigt war. Das alles gab es um den Start ins neue Quartal zu feiern.

Es war etwas ähnliches wie ein Stern - OL, dass heisst, wenn man einen Posten gefunden hatte, muss man wieder zurück zum Schulhaus Hang und ein neues Foto abholen und noch eine kurze Pause einlegen. Als Belohnung bekamen sie eine warme Suppe, Wienerli und Brot dazu. Am Nachmittag war wieder normal Schule nach dem Stundenplan. Es machte allen Spass draussen herum zu laufen und zusammen zu reden.

Fiona & Lea, 7. Klasse

 



Weitere Bilder und Filme finden Sie in unserer Galerie!